Kritische Diskussion über das Web 2.0

Andrew Keen und David Weinberger diskutieren in diesem Artikel Keen vs. Weinberger” des Wall Street Journal über die Vor- und Nachteile des Web 2.0.

(Der Link wurde mir empfohlen und ich denke, dass der Artikel wirklich lesenwert ist. ;-)) Er regt zum Nachdenken an und sicherlich macht es Spaß hierüber mal zu diskutieren ;-). Wie wird sich das Web 2.0 entwickeln? Inwieweit kann ich den Informationen aus Wikipedia und Co. vertrauen? Findet eine Demokratisierung durch das Web 2.0 statt? Welchen Einfluss hat das Web 2.0 auf die traditionellen Medien? Braucht die Mediengesellschaft “Gatekeepers” (Verlage, Medienkonzerne), die durch eine Veröffentlichung eines Buches oder Filmes bestimmen, was lesenswert bzw. sehenswert ist oder nicht? Viele weitere Fragen lassen sich hier formulieren. Ich freue mich auf Eure Kommentare!!!

Einen Kommentar schreiben