Archive for the ‘Netzfundstücke’ Category

TED Talks - Vortrag “SixthSense” (Pattie Maes und Pranav Mistry)

Julia Behlke am 13. Juli 2010

Diese Woche habe ich den Vortrag von Pattie Maes und Pranav Mistry (MIT Media Lab) auf TED verfolgt und war wirklich fasziniert. Hier das Video dazu:

Heute morgen fand ich es dann ganz witzig, dass auch die ZEIT einen Artikel “Computer-Maus: Wie die Hand zur Maus wird” über Pranav Mistry veröffentlicht hat.

Social Language Learning

Julia Behlke am 11. September 2009

Auf der Webseite Livemocha hat man die Möglichkeit 25 verschiedene Sprachen zu erlernen, sich einen Sprachpartner/In zu suchen und dann in sogenannten Sprachtandems über Internet/Livemocha zu kommunizieren.

Ich persönlich habe es noch nicht ausprobiert, aber ich könnte mir vorstellen, dass es auch eine ganz interessante Alternative ist, sich eine neue Sprache anzueignen.

Superblogs 2008

Julia Behlke am 14. Dezember 2008

Die Superblogs 2008 nominieren auch die besten Blogs in 15 verschiedenen Kategorien. Hier sind die Gewinner aufgelistet: Hitflip Blog.

The Happy Planet Index

Julia Behlke am 12. Dezember 2008

Heute morgen bin ich ein wenig durch das Internet gesurft und habe dabei auch den Blog von Miriam Meckel aufgerufen. Dort bin ich, wie das ja so manchmal ist, auf einen ganz interessanten Beitrag gestoßen. In diesem Beitrag wurde ein wenig über das Glück im Allgemeinen philosophiert. Am Ende des Beitrags wurde dann auf den Happy Planet Index verwiesen.

Mich persönlich hat am meisten eine Karte der Welt (nach dem Happy Planet Index) fasziniert. Aber schaut es Euch einfach selber an. Der Happy Planet Index wird von der nef - new economics foundation herausgegeben.

Schöne Idee… Bookcrossing

Julia Behlke am 9. Mai 2008

Auf der Webseite von Bookcrossing kann man bereits gelesene Bücher registrieren, diese dann in Cafés, Zügen, etc. auslegen und wenn man Glück hat, dann findet jemand das Buch, liest es und man “hört” etwas von der “Reise” seiner ausgelesenen Bücher… Dies ist dann die Methode der Flaschenpost 2.0 … Ausführlichere Informationen auf der deutschsprachigen Webseite Bookcrossing.de

Computer-Hilfe ganz leicht

Sylwia Miedza am 25. April 2008

Hallo zusammen,

wer schon mal ein Problem mit dem PC hatte und sich Hilfe wünschte oder jemandem anderen aus der Ferne bei einem PC-Problem helfen wollte, kennt das: “Ich sehe gerade eine Fehlermeldung…”, “Auf welchen Knopf hast Du eben gedrückt?” oder “Was tut sich gerade auf Deinem Bildschirm?”.

Das Ganze wäre doch viel einfacher, wenn man entweder dabei wäre, was ja nicht immer möglich ist, oder wenn man den Bildschrim des Anderen “irgendwie” sehen könnte. Ja, schwierig… Eigentlich überhaupt nicht! Wer manchmal von Zuhause jemandem, der weit entfernt ist, bei der Arbeit mit dem Computer helfen möchte - wie das bei mir und meinem Vater der Fall ist - der sei an dieser Stelle auf das Fernwartungs-Tool (ein kleines Programm) “TeamViewer” verwiesen. Damit kann man zwei Rechner, die eine Internetverbindung haben, miteinander verbinden und so auf den entfernten Rechner zugreifen und den Desktop auf dem eigenen Rechner sehen. So sieht der Partner, was gerade passiert, welche Aktionen ausgeführt werden und kann dabei auch etwas lernen. Gut bei der Sache ist auch, dass das Programm recht intuitiv zu bedienen ist. Beide Partner müssen mit dem Internet verbunden sein, das Programm installiert haben und sich gegenseitig, die automatisch generierte Nummer, die beim Aufruf des Tools angezeigt wird, mitteilen. Falls man ein Passwort vergeben hat, muss man auch dieses dem Partner mitteilen (am besten telefonisch). Damit sollten Problembehebungen auf entfernten Computern viel einfacher zu lösen sein. Ich weiß, wovon ich spreche ;-)

Viele Grüße, Sylwia

Dokumentationen im Internet

Julia Behlke am 18. Februar 2008

Ich bin auf eine Seite gestossen, die politische Dokumentationen zum Download anbietet. Sie nennt sich Freedocumentaries.org. Bisher habe ich mir selber nur ganz kurz eine Doku von Michael Moore (”Sicko”) angeschaut. Aber wenn ich Zeit habe ;-) , dann werde ich mir mal gemütlich einige zu Gemüte führen…

The Zimmers

Julia Behlke am 15. Oktober 2007

The Zimmers… ich glaube in den UK-Charts #1 …The Who reloaded… muss man einfach gesehen haben…

Internet-Pionier

Julia Behlke am 2. Oktober 2007

Der “First Try” des Internetpioniers, Peter Oakley, oder auch “Geriatric 1927″ auf YouTube ist wirklich sehenswert
Wem ist dieser ältere Herr nicht sympathisch ;-) Nach dem Artikel im Spiegel zu urteilen (Spiegel special 2007/3) schart dieser aktive Senior bereits eine große Fangemeinde um sich, ist nur noch damit beschäftigt seine Emails zu beantworten und ist einfach nur glücklich…
Ist dies die Alternative für Senioren auf dem Land? Soziale Kontakte per Web 2.0 aufzubauen und zu pflegen? Wirklich stark der aktive Senior aus England!!! Vielleicht auch ein gute Möglichkeit um den Generationenaustausch zu fördern? Wir werden sehen…