Archive for the ‘Promotion’ Category

Doktorandentreffen in Hildesheim

Julia Behlke am 4. März 2010

Letztes Wochenende hatten wir Doktorandentreffen in Hildesheim. Dieses Mal ging es hauptsächlich um Forschungsmethoden und deren Anwendung. Einige von uns (so wie auch ich ;-)) führen oder führten Interviews mit einem bestimmten Erkenntnisinteresse. Somit ging es dann um die Transkription der Interviews und natürlich wurden auch die unterschiedlichen Auswertungsmethoden diskutiert.

Im Moment bin ich gerade dabei meine Interviews auszuwerten. Deshalb war für mich dieses Treffen sehr hilfreich. Denn ich habe u.a. festgestellt, dass ich mich noch intensiver mit der Interviewauswertung und den Interviews auseinandersetzen muss.

Weiterhin erwähnte ein Promovend aus unserer Gruppe, dass er noch Teilnehmer/Innen für seine Online-Umfrage “Regelverletzung in Organisationen” sucht. Es würde ihn sicherlich freuen, wenn noch einige Interessierte hieran teilnehmen würden.

In diesem Sinne: Ich freue mich jederzeit über Kommentare oder weitere Anregungen.

AAL-Kongress 2010 in Berlin

Julia Behlke am 19. Januar 2010

Nächste Woche halte ich einen Vortrag über mein Forschungsvorhaben “Späte Pioniere: Senioren leben und lernen mit dem Web 2.0″ auf dem AAL-Kongress in Berlin. Im Bereich AAL (Ambient Assisted Living) (oder auch “Leben mit unterstützenden Technologien”) geht es u.a. darum, wie älteren Menschen länger ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen “vier Wänden” ermöglicht werden kann.

Ich persönlich freue mich schon sehr auf den AAL-Kongress, auf den Vorkongress “Silver Gaming” und darauf mal wieder in der Hauptstadt zu sein … Falls weiteres Interesse besteht: Das Kongressprogramm ist auch schon Online.

Vortragsunterlagen IKT-Forum

Julia Behlke am 20. Juli 2009

Das IKT-Forum in Linz war wirklich interessant und ich konnte ein paar neue Einblicke in mein Forschungsfeld gewinnen. Meine Präsentation ist auch gut gelaufen und die Stadt ist wirklich wunderschön. Somit waren es wirklich drei schöne Tage (mit viel Sonne) in der Kulturhauptstadt 2009.

Weitere Informationen zu den einzelnen Vorträgen sind/werden bald auf der Tagungshomepage veröffentlicht.

An dieser Stelle: Vielen Dank für die Einladung zum IKT-Forum.

IKT-Forum in Linz

Julia Behlke am 11. Juli 2009

Morgen geht es los nach Linz. Dort findet vom 13. bis 14. Juli das IKT-Forum an der Johannes Kepler Universität statt und ich freue mich schon auf die verschiedenen Vorträge.

Am Dienstag um 16.00 Uhr stelle ich dann mein Forschungsvorhaben “Späte Pioniere: Senioren leben und lernen mit dem Web 2.0″ vor. Ich hoffe, dass ich zu einer anregenden Diskussion beitragen kann und bin schon gespannt auf eventuelle Fragen.

Weiterhin war ich bisher noch nicht in Linz und da Linz ja Kulturhauptstadt 2009 ist, denke ich, dass es bestimmt eine sehenswerte Stadt ist.

Also, ich freue mich schon auf das IKT-Forum, auf die österreichische Gastfreundschaft und auf einen Spaziergang durch Linz.

Doktorandentreffen in Hildesheim

Julia Behlke am 8. Juli 2009

Auch diese Woche geht es wieder nach Hildesheim ;-). Unsere Promotionsgruppe trifft sich am Freitag und am Samstag im cl³ und es stehen natürlich mehrere Punkte auf dem Programm.

So besprechen wir u.a. den weiteren Verlauf unserer Forschungsvorhaben und berichten über unser Vorankommen. Weiterhin geht es auch um die inhaltliche Strukturierung unserer Arbeiten und über unser persönliches Zeitmanagement.

Ich freue mich schon auf das Treffen und auf spannende Diskussionen über die jeweiligen Forschungsvorhaben.

Präsentation im sozial- und organisationspädagogischen Kolloquium

Julia Behlke am 27. Juni 2009

Momentan bereite ich gerade meine Präsentation für das sozial- und organisationspädagogische Kolloquium an der Universität Hildesheim vor. Einige Folien habe ich bereits fertig gestellt, aber mit manchen Folien bin ich noch nicht ganz so zufrieden. Daher werde ich heute (und die nächsten Tage) noch ein wenig an meiner Präsentation arbeiten und schauen, was ich noch verbessern kann.

In dieser Präsentation über mein Forschungsvorhaben möchte ich u.a. gerne erläutern, wie ich zu dem Thema gekommen bin, was ich wie untersuchen möchte und wie meine nächsten Schritte aussehen könnten. Ich bin schon sehr gespannt auf das Kolloquium und natürlich auch auf die Fragen der anderen Kolloquiumsteilnehmer/Innen. Denn durch Fragen von Anderen kommt man ja meistens auch in seinem eigenen Gedankenprozess weiter und erkennt, ob man etwas “übersehen” hat oder ob man etwas “anders” machen sollte. ;-)

Also: Ich freue mich schon auf nächste Woche und auf einen intensiven Gedankenaustausch.

Programmentwurf für das IKT-Forum

Julia Behlke am 14. Mai 2009

Der Programmentwurf für das IKT-Forum 2009 in Linz ist seit heute auf der Webseite erhältlich. Das IKT-Forum findet vom 13. bis 14. Juli an der Johannes Kepler Universität in Linz statt und beinhaltet u.a. folgende Themenschwerpunkte: IKT für Menschen mit Beeinträchtigungen, unterstützte Kommunikation, barrierefreies Webdesign, Usability und Design for All.

Es war schön in Innsbruck!

Julia Behlke am 23. März 2009

Die Tagung “Lebensqualität im Alter” in Innsbruck war sehr informativ und sehr gut organisiert. In der Villa Blanka wurden die verschiedenen Vorträge präsentiert. Die Titel der einzelnen Präsentationen waren u.a. “Technik, Würde, Ironie - Selbstbestimmt und/oder mit assistierender Technik im Alter leben”, “Aktives Altern durch Unterstützung des Gedächtnisses: Analyse von Benutzeranforderungen”, “Wohnräume-Wohnträume: Wohnformen älterer Menschen vs. idealisierter Vorstellungen von EntwicklerInnen” (vgl. Tagungsprogramm “Lebensqualität im Alter”). Somit waren die Themen der Tagung ziemlich breit gefächert und es kam zu spannenden Diskussionen zwischen den Teilnehmern/Teilnehmerinnen aus der Forschung und Wirtschaft. Mein Vortrag auf der Tagung ist auch gut gelaufen, mir wurden einige Fragen gestellt und ich bekam wertvolle Hinweise von den anderen Teilnehmern.

Auf der Webseite der Tagung “Lebensqualität im Alter” werden auch bald die einzelnen Handouts, Präsentationen und auch Photos veröffentlicht. Falls also weiteres Interesse besteht, dann kann auch dort “gestöbert” werden.

Weiterhin war es auch schön, die österreichische Küche zu genießen, einmal Innsbruck (mit seinen verschneiten Bergen) zu sehen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. An dieser Stelle: Vielen Dank noch einmal für die Einladung zur Tagung, den interessanten Austausch und die perfekte Organisation in Innsbruck!

Handout für die Tagung “Lebensqualität im Alter”

Julia Behlke am 17. März 2009

Ich bin gerade dabei ein Handout und ein “Add-on” für die Tagung “Lebensqualität im Alter” zu erstellen. Morgen geht es dann auch schon los nach Innsbruck und ich werde schauen, ob ich auch dort die Zeit finde, meinen Blog aktiv zu betreiben und somit von der Tagung zu berichten.

Doktorandentreffen in Hildesheim

Julia Behlke am 15. März 2009

An diesem Wochenende hatten wir Doktorandentreffen am cl³ (center for lifelong learning) der Universität Hildesheim. Diesmal ging es u.a. um die wissenschaftliche Einbettung unserer Dissertation. Und damit wir uns besser über jedes einzelne Forschungsvorhaben unterhalten konnten, hatte jeder von uns eine Präsentation vorbereitet.

Natürlich haben wir auch über meinen Vortrag auf der Tagung “Lebensqualität im Alter” in Innsbruck gesprochen und ich konnte einige wertvolle Anregungen mit nach Hause nehmen. So war es mal wieder sehr hilfreich und fruchtbar, sich mit Gleichgesinnten und natürlich auch mit unserem Doktorvater auszutauschen.